Festgeldvergleich

Ist mein Festgeld sicher angelegt?

Die hier vorgestellten Festgeldkonten im Festgeldvergleich sind über die gesetzliche Einlagesicherung bis 100.000 € pro Kunde abgesichert. Auch hat die deutsche Bundesregierung betont, dass alle privaten Geldanlagen sicher sind und ein weiteres Sicherheitspaket in Höhe von 500 Millionen Euro bereit gestellt. Die niederländischen Einlagen der Credit Europe Bank unterliegen bis mindestens Ende 2010 einer Einlagesicherung bis 100.000 € pro Kunde, danach gilt die EU-Einlagensicherung bis 100.000 € pro Kunde. Die britische Einlagensicherung der Bank of Scotland sichert Ihr Geld und die Zinsen bis 100.000 £ pro Kunde ab, das sind ca. 113.374 € (Stand: 18.08.2011) und damit sogar mehr als bei der deutschen Einlagensicherung.

Wie funktioniert der Abschluss eines Festgeldkontos?

Nachdem Sie sich für eine Bank im Festgeldvergleich entschlossen haben, können Sie es eröffnen. Der Abschluss funktioniert online schnell und einfach:

  • Klicken Sie in der Tabelle rechts auf zum Anbieter.
  • Nachdem das neue Fenster der Bank Seite geladen hat, klicken Sie auf den großen Button, der Festgeld-Antrag oder Ähnliches bedeutet.
  • Drucken Sie Ihr Antragsformular und Ihren PostIdent-Coupon aus. Der PostIdent-Coupon ist für die Legitimierung in einer Postfiliale Ihrer Wahl notwendig.
  • Gehen Sie mit Ihren Festgeld Antragsunterlagen und Ihrem Personalausweis oder Reisepass in eine Deutsche Post-Filiale. Alle weiteren Vorgänge wird ein Postmitarbeiter gerne für Sie erledigen.
  • Einige Tage später erhalten Sie von Ihrer Bank per Post alle notwendigen Festgeldkonto-Unterlagen zugesandt.
Relevante Begriffe: festgeldvergleich, festgeldvergleich aktuell, Festgeldvergleich 2010, festgeld vergleich 2010, mercedesbank, mercedes bank, Credit Europe, festgeld vergleich